Visual Studio Preview Skip to content
Visual Studio Preview | Visual Studio2020-11-23T14:01:27-08:00

Visual Studio Preview

Visual Studio Preview bietet Ihnen frühzeitigen Zugriff auf die neuesten Features und Verbesserungen, die in der Hauptversion noch nicht verfügbar sind. Lesen Sie die Versionshinweise, um herauszufinden, was in der aktuellen Vorschauversion enthalten ist.

Welche Vorteile bieten sich mir?

Mit der Vorabversion erhalten Sie frühzeitigen Zugriff auf die neuen Features, die noch nicht in Visual Studio veröffentlicht wurden.

Als Parallelinstallation testen

Installieren Sie die Vorschauversion parallel zu Ihrer Hauptversion – ohne irgendwelche Auswirkungen auf Ihre Produktionsinstallation.*

Visual Studio Win 2019 logo

Community

Kostenlose, mit allen Funktionen ausgestattete IDE für Studenten, Open-Source-Mitwirkende und Einzelpersonen.

Vorschauversion herunterladen
Visual Studio Win 2019 logo

Professional

Voll funktionsfähige IDE für kleine Teams. Optimal, wenn Sie über ein Visual Studio Professional-Abonnement verfügen.

Vorschauversion herunterladen
Visual Studio Win 2019 logo

Enterprise

Komplettlösung für Teams beliebiger Größe. Optimal, wenn Sie über ein Visual Studio Enterprise-Abonnement verfügen.

Vorschauversion herunterladen

Integration von GitHub Codespaces

GitHub Codespaces für Visual Studio ist jetzt als eingeschränkte Betaversion verfügbar. GitHub Codespaces bietet Ihnen eine sofort einsatzbereite Entwicklungsumgebung in der Cloud, mit der Sie Apps entwickeln können, wo immer Sie auch sind.
Screenshot of Creating GitHub Codespaces from Visual StudioErstellen von GitHub Codespaces über Visual Studio

Versionshinweise

Erzwingen von Codestil beim Kompilieren

Analysen des .NET-Codestils können jetzt für beim Kompilieren erzwungen werden. Sie können die Analysen des .NET-Codestils als NuGet-Paket für C# und Visual Basic installieren oder in den Projekteigenschaften aktivieren.
Screenshot of Enforce CodeStyle on buildErzwingen von Codestil beim Kompilieren

Versionshinweise

.NET Core-Debuggen mit WSL 2

Mit der neuen .NET Core-Debuggingfunktion in WSL 2 können Sie Ihren Code in WSL 2 jetzt mit der Linux-Distribution Ihrer Wahl debuggen.
Debuggen einer .NET Core-App in WSL 2

Versionshinweise

Verbesserte Schaltflächen „Fetchen“, „Pullen“ und „Pushen“ im Fenster „Git-Änderungen“

Mit den Dropdownmenüs im Fenster „Git-Änderungen“ können Sie jetzt ein Remoterepository als Ziel auswählen, falls mehrere vorhanden sind. Im Dropdownmenü „Pushen“ können Sie zudem alle lokal erstellten Tags pushen.
Screenshot .NET compiler platform analyzersDropdownmenü „Pushen“ im Fenster „Git-Änderungen“

Versionshinweise

Automatisches Veröffentlichen mit GitHub Actions

In der Veröffentlichungsumgebung steht Ihnen jetzt eine Option zur Verfügung, mit der Sie GitHub Actions schnell einrichten können, indem Sie Ihre ausgewählte angegebene Azure-Ressource und die in Ihrem GitHub-Repository konfigurierten Bereitstellungsgeheimnisse verwenden.  Visual Studio unterstützt Sie jetzt beim Generieren der Actions-Workflowdatei, die jetzt bei Triggern wie Pushvorgängen ausgeführt wird, wenn Sie Ihren Code an Ihr Repository committen. Die Bereitstellung erfolgt automatisch in Ihren Azure-Ressourcen.
Bereitstellen mit GitHub Actions

Versionshinweise

Zur Community beitragen

Wir sind davon überzeugt: Wenn wir ein herausragendes Produkt für Sie erstellen möchten, müssen wir Ihnen zuhören und Sie in jeder Phase der Entwicklung unterstützen.
Wenn Sie die neuen Features von Visual Studio Preview testen, nutzen Sie unsere Entwicklercommunity, in der Sie direkt mit unseren Produkttechnikern sprechen können, um Fehler zu melden oder neue Features vorzuschlagen. Ihr Feedback hilft uns dabei, unser finales Produkt in höchster Qualität zu entwickeln.

Entwicklercommunity

Feedback